Ihr Fachanwalt – Spezialisiert auf Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

Als spezialisierte Anwaltskanzlei bietet der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Beratung und Vertretung in folgenden Rechtsgebieten:

  • Mietrecht (Wohnraum und Geschäftsraum für Mieter und Vermieter)
  • Wohnungseigentumsrecht (Eigentumswohnung, Hausverwaltung)
  • Pachtrecht
  • Maklerrecht

Rufen Sie an unter 0561 35020480 oder schreiben Sie an info@immobilien-mietrecht.de!

Vereinbaren Sie einen Termin oder lassen Sie sich eine Einschätzung Ihres Falles geben.

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Der Titel „Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht“ sowie ständige Fortbildungen sichern eine hervorragende Qualität der Beratung. Die Spezialisierung auf die Beratung und Vertretung nur im Bereich der für den Fachanwalt typischen Fälle führt zu einer wesentlichen Verbesserung der rechtlichen Einschätzung Ihres Falls. Viele Anwältinnen und Anwälte bearbeiten das Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht nur „nebenbei“. Vernünftige Beratung setzt aber nicht nur die Kenntnis der Gesetze voraus, sondern auch die Kenntnis der einschlägigen Rechtssprechung der Gerichte. Das ist „nebenbei“ nicht zu leisten.

Moderne Kanzlei

Die Anwaltskanzlei ist modern organisiert. Es gibt keine Wartezeiten. Termine werden kurzfristig vergeben. Neben dem persönlichen Kontakt stehen Telefon, Fax, E-Mail oder das besondere elektronische Anwaltspostfach zur Verfügung. Dadurch kann in vielen Fällen eine zeitaufwendige Anfahrt eingespart werden. Auf Wunsch können Dokumente einfach und sicher elektronisch übermittelt werden. Die Kommunikation mit den Gerichten erfolgt fast ausschließlich elektronisch. Das bedeutet Schnelligkeit für Ihr Gerichtsverfahren und Sicherheit für die Übermittlung der Dokumente.

Geschäftsmandanten biete ich gern Besprechungstermine außer Haus an. Ob in Ihrem Büro oder vor Ort. In einem Umkreis von 10 km fallen keine Fahrtkosten an.

Netzwerk

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Miet- und Wohnungseigentumsrecht im Deutschen AnwaltvereinAls Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein steht ein großes Netzwerk für Informationen zur Verfügung. Über den örtlichen Anwaltverein kann ich Ihnen die richtige Spezialistin oder den richtigen Spezialisten nennen, wenn Ihr Fall nicht zu meinem Spezialgebiet passt. Statt bei einem weniger bekannten Rechtsgebiet im Nebel herumzustochern, halte ich es für fair und notwendig Sie an eine Kollegin oder einen Kollegen zu empfehlen.

Fachanwalt Stefan Zeidler

Portait von Stefan ZeidlerSeit 2014 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Im Mai 2015 wurde mir nach erfolgreicher theoretischer Abschlussprüfung und dem Nachweis der vorgeschriebenen praktischen Fälle das Recht zum Führen des Titels „Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht“ von der Rechtsanwaltskammer Kassel verliehen. Zuvor habe ich an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert. Nach meinem Studium war ich für 2 Jahre Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Juristischen Seminar und am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gerald Spindler. Aus dieser Zeit stammen meine Zusatzqualifikationen „Microsoft Certified Professional (MCP)“ und „Microsoft Office Specialist Master Instructor (MMI)“.

Neben der Tätigkeit als Rechtsanwalt gebe ich regelmäßig Kurse zum Thema „Betriebskostenabrechnung“ und „Wohnungseigentumsrecht“ an der Volkshochschule Nordhessen und bei dem Bund der Steuerzahler Hessen.

Leistungen

Fachanwalt hilft bei der EntscheidungDie Bereiche „Miete“ oder „Wohnungseigentum“ erfordern tiefgreifende Kenntnisse, die jeder Fachanwalt in Theorie und Praxis nachweisen muss. Der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht muss sich nicht nur mit den Besonderheiten des Wohnraummietrechts gegenüber dem Gewerberaummietrecht oder Pachtrecht auskennen. Als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht wird nur anerkannt, wer auch Kenntnisse im Maklerrecht, Nachbarrecht und auch zum speziellen prozessualen und vollstreckungsrechtlichen Prozedere sowie zum Insolvenzrecht nachweist.

Bei dem „Mietrecht“ geht es vorwiegend um die Rechte und Pflichten der Mieter und Vermieter. Es beginnt bei dem Aushandeln eines Mietvertrags, reicht über Mängel an der Mietsache, Mieterhöhungen, Abmahnungen bis hin zum Beenden des Mietvertrags durch Kündigung, Widerruf oder Anfechtung. Aber darüber hinaus finden sich weitere Probleme in der Abwicklung des Mietvertrags, was nicht selten in Streit um Schadensersatz endet. Ein weiterer großer Komplex sind die Betriebskosten oder Nebenkosten. Damit sind laufende Kosten gemeint, die dem Vermieter entstehen und die dieser über den Mietvertrag auf den Mieter abwälzen möchte. Darunter fallen auch die Heizkosten. Zusammen können die Betriebs- und Heizkosten leicht zur „zweiten Miete“ werden, wenn sie von Jahr zu Jahr steigen. Die Überprüfung der jährlichen Abrechnung ist sinnvoll, denn in vielen Fällen gibt es Fehler. Mietern und Vermietern ist daher eine Überprüfung empfohlen.

Das „Wohnungseigentumsrecht“ ist eine besondere Materie. Durch spezielle Regelungen im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) ist es vielen Beratern unbekannt. Dabei sind die Probleme, die Wohnungseigentümer untereinander, mit dem Hausverwalter oder Dritten haben, sehr vielfältig. Es geht um Sondereigentum, Gemeinschaftseigentum und die ordnungsgemäße Verwaltung des Letzteren. Beratungsbedarf besteht bereits vor dem Erwerb des Teileigentums. Hier will sorgfältig geprüft sein, in welche Gemeinschaft der Wohnungseigentümer man sich begibt. Streit über die Verwaltung oder über offenes Hausgeld und nicht gezahlte Sonderumlagen stehen fast auf jeder Tagesordnung und sind nur Beispiele möglicher Konflikte. Rechtzeitige Beratung ersetzt oft den teuren Gang zum Gericht.

Bitte teilen Sie Ihr Anliegen per E-Mail oder Telefon mit und vereinbaren Sie eine Termin! Telefon 0561 35020480 oder E-Mail info@immobilien-mietrecht.de